• filmstrip_photo_4
  • filmstrip_photo_47
  • filmstrip_photo_7
  • filmstrip_photo_48
  • filmstrip_photo_27
  • filmstrip_photo_5
  • masen_layout_logo

    Aktuelle Kritik zum Auftritt beim 16. Chansonfest

    Aktuelle Kritik zum Auftritt beim 16. Chansonfest

    “Beschwingte Großstadtmelancholie
    An alle Juroren sämtlicher Jurys, die Preise vergeben für das deutschsprachige Lied: Warum habt Ihr Masen noch nicht mit Auszeichnungen überschüttet? Zu seinem Auftritt beim 16. Chansonfest Berlin hat der Songpoet den Perkussionisten Martin Bach mitgebracht. Dass allein zwei Musiker einen solchen Sound und Swing produzieren können, ist bloß die erste Sensation.” 28.10.2011, “live und lustig.de”
    Den ganzen Artikel lest ihr hier.